( 07231 ) 155310
Link verschicken   Drucken
 

Schlichtungsstelle

Der Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) bietet die Möglichkeit, auch während eines laufenden Strafverfahrens, im Beisein eines neutralen Vermittlers, eine Konfliktschlichtung auf außergerichtlichem Wege zu erreichen. Beim Bezirksverein für soziale Rechtspflege Pforzheim werden ausschließlich Jugendliche und Heranwachsende angenommen, die bei der Tat das 20ste Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


In Gesprächen werden Hintergründe und Motivation für eine Tat, deren Folgen sowie die Möglichkeiten, den Schaden ggf. auch finanziell wieder gut zu machen besprochen. Zunächst gibt es ein Vorgespräch mit jeweils einer Partei. Erst danach wird entschieden, ob es zu einer Begegnung kommt. Das Ziel des TOA ist eine einvernehmliche Lösung zwischen „Täter" und „Opfer". Der Täter entschuldigt sich beim Opfer und versucht, das verursachte Unrecht auszugleichen. Das Opfer kann Ängste und Vorbehalte gegenüber dem Täter abbauen und Genugtuung erfahren. Der Zugang erfolgt i.d.R. über die Justiz bzw. die Jugendgerichtshilfe. Aber auch Betroffene selbst können sich beim Projekt melden. Der TOA ist für die Betroffenen freiwillig und kostenlos.

 

Haus des Jugendrechts

Das Haus des Jugendrechts Pforzheim-Enzkreis ist eine gleichberechtigte Kooperationsgemeinschaft von Staatsanwaltschaft, Polizei, Bezirksverein für soziale Rechtspflege, den Jugendämtern der Stadt Pforzheim und des Enzkreises sowie den Amtsgerichten Pforzheim und Maulbronn. Neben der Ermittlung und Verfolgung von Straftaten oder sonstigen Verfehlungen (z.B. Schulschwänzen) von Jugendlichen und Kindern ist es unser gemeinsames Anliegen, durch gezielte und abgestimmte Maßnahmen den Betroffenen Verhaltensorientierung und damit eine neue Perspektive abseits von straffälligem Verhalten zu eröffnen.

 

Hierbei gehen Prävention und Repression Hand in Hand, wobei der Opferschutz groß geschrieben wird. Der Bezirksverein ist hier der Ansprechpartner für Schlichtungsverfahren (Täter-Opfer-Ausgleich) und für Angebote im Bereich der der Gewaltprävention (s. Sozialer Trainingskurs u.a.).

 

Die 3 Säulen des Hauses verdeutlichen was wir wie, warum und wann tun…

Ansprechpartner:

Sylvia Henning

Fon (07231) 15531 -14

Fax (07231) 15531 – 24