( 07231 ) 155310
Link verschicken   Drucken
 

Betreutes Wohnen

Unser Betreutes Wohnen bietet mit insgesamt 12 Zimmern im Gustav-Radbruch-Haus, verteilt auf zwei Wohngemeinschaften, Unterstützung für Menschen nach der Haftentlassung, die aufgrund sozialer Schwierigkeiten und in schwierigen Lebenslagen einen besonderen Hilfebedarf haben.

 

Nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ beraten die zuständigen SozialarbeiterInnen und geben Hilfestellung bei allem, was auf eine langfristige Stabilisierung der persönlichen Situation abzielt. Angefangen vom verantwortungsvollen Umgang mit Geld über die Fähigkeit, einen eigenständigen Haushalt zu führen, bis hin zur Sicherstellung von Sozialleistungen. Weitere Klienten werden im Individualwohnraum betreut und beraten, andere erhalten Unterstützung durch Kontenführung und Schuldnerberatung.

 

Ziel des betreuten Wohnens ist die individuelle, planvolle Hinführung zur dauerhaft selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung innerhalb der eigenen vier Wände.

 

Ansprechpartner:

Werner Kaufmann

Fon (07231) 15531 – 16

Fax (07231) 15531 – 24

Annabell Hatz

Fon (07231) 15531 – 19

Fax (07231) 15531 – 24

Jessica Spiertz

Fon (07231) 15531 – 22

Fax (07231) 15531 – 24