Beratung und Unterstützung

Die Situation Straffälliger ist in der Regel gekennzeichnet von besonderen sozialen Schwierigkeiten, die nicht aus eigener Kraft überwunden werden können. Neben fehlender Wohnung und einer ungesicherten wirtschaftlichen Lebensgrundlage wird die Situation zusätzlich vom Fehlen stabiler, sozialer Beziehungen und häufig von Hafterfahrungen mit schwerwiegenden psychischen Belastungen erschwert. Die Lebensverhältnisse dieses Personenkreises werden durch wirtschaftliche Notlagen und Erwerbslosigkeit, insbesondere wegen fehlender oder ungenügender Ausbildung, drohendem oder erfolgtem Wohnungsverlust, Partnerkonflikten, Problemen mit behördlichen Angelegenheiten und justiziellen Auflagen, Gewalterfahrungen  und Suchtproblemen bestimmt.

 

Hier Beratungshilfe und Unterstützung zu geben und Perspektiven für die weitere Lebensführung zu entwickeln betrachten wir als wichtigen Beitrag zur (tertiären) Prävention.

 

Beratung und Unterstützung